ETC
ETC


M-790

Plus Bedienungsanleitung


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
M-790 PLUS BEDIENUNGSANLEITUNG
INDEX
Einleitung………………………………………………………………………2
Lieferumfang …………………………………………………………….2
Front des Geräts…………………………………………………………....3-9
Installation…………………………………………………………………10-11
Frequenzbandtabelle………………………………………………………...11
Wahl des Frequenzbandes / Programmierung……………………………12
Einschränkungen je nach Verwendungsland………………………… 12-13
technische Daten……………………………………………………………..14
ESP Compander Diagram………………………………………………… 29
PCB – Main Board & CPU Board……………………………………… 30-31
Diagram…………………………………………………………………….32-33
Block Diagram……………………………………………………………. 34-35
Notizen……………………………………………………………………..36-37
HINWEIS
Bevor Sie das Gerät betreiben möchten wir Sie bitten diese Anleitung sorgfältig zu lesen.
Beachten Sie besonders die verschiedenen Landeseinstellungen des Geräts.
HINWEIS
Schalten Sie das Gerät vor Betrieb auf die jeweilige Landesnorm um, auf das Land indem
das Gerät betrieben wird. In der Bedienungsanleitung wird beschrieben wie man das
jeweilige Frequenzband programmieren kann. Ab Werk ist das Gerät mit dem CE
Frequenzband vorprogrammiert (CEPT 40Kanal FM 4W)
EINLEITUNG
Wir bedanken uns dass Sie sich für ein INTEK Funkgerät entschieden haben. Vor
dem ersten Betrieb sollten Sie diese Anleitung sorgfältig durchlesen. INTEK achtet
bei der Entwicklung seiner Produkte stets auf Qualität und ausgereifte Funktionalität.
Sollten Sie einmal Verbesserungsvorschläge haben sind Sie jederzeit willkommen
uns diese mitzuteilen.
Das INTEK M-790 PLUS bietet die Multinorm Funktion, d.h. das Gerät kann auf die
jeweilige Landesnorm umgeschaltet werden. Ab Werk ist das Gerät mit dem CE
Frequenzband vorprogrammiert (CEPT 40 Kanal FM 4W)
LIEFERUMFANG
folgender Lieferumfang gehört zum Gerät:
Funkgerät
DC Stromversorgungskabel
Mikrofon
Mikrofonhalterung
KfZ Montagebügel
Montagematerial (Schrauben etc.)
Bedienungsanleitung
1


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Erklärung der Tasten auf der Front des Geräts
1. DW/EMG Taste
Mit diesen Tasten können die DW (Dual Watch) Funktion und die EMG (Kanal
Direktzugriff) Funktion aktivieren.
DW (Dual Watch)
Mit Hilfe der Dual Watch Funktion können Sie zwei Kanäle automatisch überwachen.
Um diese Funktion zu aktivieren wählen Sie zunächst mit dem Kanalwahlschalter (6)
oder den UP/DOWN Tasten (18, 20) am Handmikrofon den ersten Kanal welchen Sie
überwachen möchten. Halten Sie anschließend die DW Taste für ca. 1,5 Sekunden
gedrückt bis das die Anzeige DW im Display blinkt. Wählen Sie nun den zweiten
Kanal der überwacht werden soll und drücken Sie erneut die DW Taste für ca. 1,5
Sekunden. Die beiden ausgewählten Kanäle werden nun automatisch vom Gerät
überwacht (Scanning). Sobald ein Signal auf einem der beiden Kanäle empfangen
wird stoppt das Gerät den Überwachungsvorgang automatisch auf diesem Kanal. Sie
können das Signal (die Kommunikation) auf diesem Kanal nun hören und mittels PTT
Taste (17) am Mikrofon antworten. Wenn auf dem Kanal für 5 Sekunden keine
Kommunikation zu hören ist wird der Dual Watch (autom. Kanalüberwachung)
automatisch fortgesetzt. Wenn die DW Funktion aktiviert ist erscheint auf dem
Display Geräts die DW Anzeige (F). Um diese Funktion zu deaktivieren drücken Sie
während des Überwachungsvorgangs kurz die DW Taste oder die PTT Taste (17).
EMG (Direktzugriff Kanal 9 und 19)
Um diese Funktion zu aktivieren drücken Sie kurz die DW/EMG Taste. Zwei
Notrufkanäle sind je nach gewähltem Frequenzband vorprogrammiert (siehe
Tabelle). Immer wenn Sie diese Taste kurz drücken wird zunächst der Kanal 19
angewählt, durch erneutes Drücken wird Kanal 9 angewählt, durch erneutes Drücken
gelangen Sie wieder in das Standard Frequenzband zurück. Wenn ein Notrufkanal
angewählt wurde erscheint die EMG Anzeige (N) im Display.
2


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Landeseinstellung I0 I2 DE D2 EU CE SP FR UK PL
Kanal 9
AM AM AM AM AM FM AM AM AM AM
Kanal 19
AM AM AM AM AM FM AM AM AM AM
2. SCAN Taste
Wenn Sie die SCAN Funktion (automatische Kanalüberwachung) aktivieren möchten
drücken Sie die SCAN Taste. Drehen Sie aber zunächst den Squelch Knopf (10) im
Uhrzeigersinn bis das Hintergrundrauschen nicht mehr zu hören ist. Wenn Sie nun
die SCAN Taste drücken beginnt die automatische Kanalüberwachung und das
SCAN Symbol (O) erscheint im Display. Wenn ein Signal auf einem Kanal
empfangen wird stoppt die automatische Kanalüberwachung, wird kein Signal mehr
auf diesem Kanal empfangen wird läuft die automatische Kanalüberwachung weiter.
Es ist möglich auf ein empfangenes Signal sofort mittels Druck auf die PTT Taste
(17) zu antworten, sollten Sie nicht auf das Signal antworten läuft die
Kanalüberwachung nach ca. 5 Sekunden weiter. Sie den die Kanalüberwachung
auch durch erneutes Drücken auf die SCAN Taste fortsetzen. Um die SCAN Funktion
zu beenden drücken Sie während des Überwachungsvorgangs kurz auf die PTT
Taste (17).
3. ESP Taste (Electronic Speech Processor)
Dieses INTEK Funkgerät hat einen Electronic Speech Prozessor integriert. Hierbei
handelt es sich um einen speziellen Mikroprozessor welcher beim Senden als
Modulationskompressor und beim Empfang als Modulationserweiterung arbeitet. Die
ESP Funktion ermöglicht ein starkes und störungsfreies Funksignal. Wenn die
Gegenstation ebenfalls mit aktivierter ESP Funktion arbeitet vergrößert sich der
Vorteil dieser Funktion. Um die ESP Funktion ein-/auszuschalten drücken Sie die
ESP Taste. Bei aktivierter ESP Funktion erscheint das ESP Symbol (M) auf dem
Display.
Text on the left side of the drawings of ESP (spectrum analyzer photos):
ESP Funktion bei RX und TX
Small texts under the two drawings of ESP (spectrum analyzer photos):
left side drawing: Modulation ohne ESP
right side drawing: Modulation mit ESP
4. TX/RX Anzeige LED
Diese LED-Anzeige leuchtet grün wenn sich das Gerät im Empfangsmodus befindet
und rot während des Sendevorgangs
5. LCD Display
Das Hintergrund beleuchtete LCD Display zeigt alle aktivierten Funktionen an.
Außerdem finden Sie rechts unten im Display eine 10-stufige S-Meter/Power Meter-
3


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Anzeige welche die Signalstärke beim Empfang sowie die Stärke beim
Sendevorgang anzeigt.
A. TX Symbol
Das TX Symbol erscheint im Display während des Sendevorgangs
B. RX Symbol
Das RX Symbol erscheint im Display während des Empfangs.
C. FM Symbol
Das FM Symbol erscheint im Display wenn Sie als Betriebsart FM
(Frequenzmodulation) gewählt haben.
D. M Symbol
nicht mit einer Funktion belegt.
E. LOW Symbol
Das LOW Symbol erscheint im Display wenn die Sendeleistung auf 1W eingestellt
wurde.
F. DW Symbol
Das DW Symbol erscheint im Display wenn die Dual Watch Funktion
(Zweikanalüberwachung) aktiviert wurde.
G. alphanummerische Anzeige
diese alphanummerische Anzeige zeigt die eingestellte Landeseinstellung und
das damit zusammenhängende Frequenzband an (z.B. DE, UK, CE usw.)
H. S/RF digitale Meteranzeige (Balkenanzeige)
Diese digitale 10-stufige Balkenanzeige zeigt Ihnen die Signalstärke beim
Empfang an (von S0 bis S9+30) sowie die Sendeleistung beim Sendevorgang (0
bis 4 Watt).
I. AM Symbol
Das AM Symbol erscheint im Display wenn Sie als Betriebsart AM
(Amplitudenmodulation) gewählt haben.
L. LOCK Symbol
Das LOCK Symbol erscheint im Display wenn die LOCK Funktion aktiviert wurde.
4


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
M. ESP Symbol
Das ESP Symbol erscheint im Display wenn die ESP Funktion aktiviert wurde.
N. EMG Symbol
Das EMG Symbol erscheint im Display wenn einer der beiden vorprogrammierten
Notrufkanäle angewählt wurde.
O. SCAN Symbol
Das SCAN Symbol erscheint im Display wenn die SCAN Funktion (automatischer
Kanalsuchlauf) aktiviert wurde.
P. Kanalanzeige
Zeigt den aktuell gewählten Kanal an (von 01 bis 80, je nach gewähltem
Frequenzband).
6. Kanalwahlknopf
Mit diesem Knopf können Sie den Kanal ändern bzw. den gewünschten Kanal
einstellen. Drehen Sie den Knopf im Uhrzeigersinn um einen höheren Kanal
einzustellen. Drehen Sie den Knopf entgegen dem Uhrzeigersinn um einen
niedrigeren Kanal einzustellen.
7. Q.DN (Quick Down) Taste
Mit jedem Druck auf diese Taste springt Kanalanzeige 10 Kanäle unter den
aktuell gewählten Kanal (z.B. von Kanal 11 auf Kanal 1).
8. AM/FM und LCR Taste
AM/FM Taste
Mit dieser Taste können Sie zwischen den Betriebsarten AM und FM wechseln
(abhängig vom eingestellten Frequenzband).
LCR
Wenn Sie diese Taste für ca. 1,5 Sekunden gedrückt halten wird der zuletzt
genutzte Kanal wieder angezeigt.
Wahl zwischen UK/CE
Wenn das UK Frequenzband programmiert wurde können Sie durch kurzen
Druck auf diese Taste zwischen den UK Kanälen (Frequenzen) und den CE
Kanälen (Frequenzen) wechseln.
9. Q.UP (Quick Up) Taste
Mit jedem Druck auf diese Taste springt Kanalanzeige 10 Kanäle über den aktuell
gewählten Kanal (z.B. von Kanal 1 auf Kanal 11).
10. Squelch Knopf
Mit Hilfe des Squelch Knopf können Sie das Hintergrundrauschen stumm
schalten. Drehen Sie diesen Knopf langsam im Uhrzeigersinn bis das
Hintergrundrauschen nicht mehr zu hören ist. Um auch schwache Signale nicht
zu überhören drehen Sie diesen Knopf langsam entgegen dem Uhrzeigersinn (bis
das Hintergrundrauschen wieder zu hören ist).
5


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
11. OFF/VOL (Off / Volume) Knopf
Mit diesem Knopf können Sie das Gerät ein-/ausschalten sowie die Lautstärke
regeln. Wenn Sie kein Signal empfangen drehen Sie den Squelch Knopf langsam
entgegen dem Uhrzeigersinn (bis das Hintergrundrauschen zu hören ist) und
stellen Sie die Lautstärke auf ein angenehmes Niveau.
12. Anschlussbuchse für Handmikrofon
Schließen Sie an diese Buchse das mitgelieferte Handmikrofon an. Befestigen
Sie den Stecker zusätzlich mit der am Stecker befindlichen Überwurfschraube.
Rückseite des Geräts (=Rear Panel)
13. EXT (Anschlussbuchse für Zusatzlautsprecher)
An diese Anschlussbuchse können Sie einen externen Lautsprecher anschließen.
14. S-METER (Anschlussbuchse für S-Meter)
An diese Anschlussbuchse können Sie ein externes S-Meter anschließen.
15. ANTENNA (Anschlussbuchse für Antenne mit PL-259 Stecker)
Schließen Sie hier die Antenne bzw. den PL-259 Stecker vom Ende des
Antennenkabels an. Siehe auch Antennenanschluß.
16. 13,2V DC (Anschlussbuchse für die Stromversorgung des Geräts)
Schließen Sie hier das mitgelieferte rot/schwarze DC Stromversorgungskabel an.
WARNHINWEIS !
Öffnen Sie niemals das Gehäuse des Deckels. Nicht autorisierte Eingriffe und
Modifikationen im Inneren des Geräts führen zu Garantieverlust.
6


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
MIKROFON
17. PTT (Push-to-Talk) Taste
Halten Sie diese Taste gedrückt solange Sie sprechen bzw. solange das Gerät
senden soll. Lassen Sie diese Taste los um in den Empfangsmodus zu wechseln.
18. UP (Kanalwahl) Taste
Drücken Sie diese Taste um den nächst höheren Kanal einzustellen.
19. LOCK (Tastatursperre) Taste
Mit dieser Taste können Sie die Bedientastatur des Geräts sperren und somit
versehentliche Einstellungen verhindern. Drücken Sie diese Taste um die
Tastatursperre zu aktivieren. Das LOCK Symbol (L) erscheint auf dem Display
wenn diese Funktion aktiviert wurde.
20. DOWN (Kanalwahl) Taste
Drücken Sie diese Taste um den nächst niedrigeren Kanal einzustellen.
21. Anschlussstecker des Mikrofons (6-pol)
Schließen Sie den 6-pol Mikrofonstecker an der Mikrofonanschlussbuchse (21) an
(auf der Frontseite des Geräts).
7


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Installation
Suchen Sie zur Installation zunächst eine sichere Stelle im Fahrzeug von wo aus
Sie das Gerät aber gleichzeitig leicht bedienen können. Installieren Sie das
Funkgerät mit dem mitgelieferten Montagematerial. Ziehen sie die
Installationsschrauben fest an damit sich das Gerät bei Vibrationen im Fahrzeug
nicht lösen kann. Der Montagebügel kann unter oder über dem Gerät montiert
werden, je nachdem an welcher Stelle Sie das Gerät installieren möchten.
Stromversorgung
Bevor Sie das Gerät an die Stromquelle anschließen stellen Sie sicher das das
Gerät ausgeschaltet ist, drehen Sie dazu den ON/OFF Knopf (11) komplett
entgegen dem Uhrzeigersinn auf die OFF Position. Das mitgelieferte DC
Stromkabel (16) verfügt über eine integrierte Sicherung im roten Kabel (+).
Schließen Sie das Stromkabel an eine geeignete Stromquelle in Ihrem Fahrzeug
an, achten Sie dabei auf die korrekte Polarität. Verbinden Sie das rote Kabel mit
dem (+) Pol und das schwarze Kabel mit dem (-) Pol. Stellen Sie eine stabile
Stromversorgung mit fest sitzenden Kabelverbindungen sicher.
Installation der Antenne
Verwenden Sie nur eine für den CB Funk abgestimmte Antenne (Frequenz: 27
MHz). Zur Antenneninstallation empfehlen wir eine Fachwerkstatt aufzusuchen.
Achten Sie darauf dass die Antenne auf der Fahrzeugkarosserie eine
ausreichende Masseverbindung hat. Überprüfen Sie vor dem ersten Funkbetrieb
ob die Antenne ein günstiges SWR Verhältnis aufweist (Stehwelle überprüfen).
Hierzu empfehlen wir im Fachhandel erhältliche Stehwellen Messgeräte. Durch
ein schlechtes Stehwellenverhältnis kann das Funkgerät beschädigt werden. Zur
Antennenmontage empfiehlt sich der höchste Punkt auf dem Fahrzeug (z.B. Dach
des Fahrzeugs). Das Antennenkabel (50 Ohm) muss ungeschädigt sein darf nicht
eingeklemmt werden. Prüfen Sie den festen Sitz aller Steckverbindungen am
Antennenkabel. Verbinden Sie den PL-259 Stecker am Ende des Antennenkabels
mit der Antennenanschlussbuchse (15) auf der Rückseite des Funkgeräts.
Funktionsüberprüfung des Geräts
Wenn Sie alle nötigen Installationen vorgenommen haben (Stromversorgung,
Antenne) überprüfen Sie das Gerät vor dem ersten Betrieb:
1) Überprüfen Sie erneut ob das Stromkabel korrekt angeschlossen ist.
2) Überprüfen Sie ob das Antennenkabel korrekt angeschlossen wurde.
3) Überprüfen Sie ob das Handmikrofon (12) korrekt am Gerät angeschlossen ist.
4) Drehen Sie den Squelch Knopf (10) entgegen dem Uhrzeigersinn.
5) Schalten Sie das Gerät mit dem OFF/VOL Knopf (11) ein und regulieren Sie
die Lautstärke
6) Wählen Sie den gewünschten Kanal mit dem Kanalknopf (6) oder den
Up/Down Tasten am Mikrofon (18, 20).
7) Drehen Sie den Squelch Knopf (10) im Uhrzeigersinn um das
Hintergrundrauschen stumm zu schalten.
8


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
8) Zum Senden halten Sie die PTT Taste (17) gedrückt, zum Empfang lassen Sie
die PTT Taste los.
9) Überprüfen Sie anhand der Displayanzeige (S-Meter/ Watt Meter) ob das Gerät
Signale empfängt und sendet.
Frequenz Tabellen
Das INTEK M-790 PLUS verfügt über einen so genannten Multistandard, d.h. je
nach Land indem Sie das Gerät nutzen können Sie das Frequenzband
umschalten um den jeweiligen Gesetze und Landesnormen nicht zu verletzen.
10 vorprogrammierte Frequenzbänder können ausgewählt werden:
Frequenzband
IO
I2
DE
D2
EU
CE
SP
FR
UK
Land / Norm
Italien
Italien
Deutschland
Deutschland
Europa
CEPT
Spanien
Frankreich
Groß Britanien
PL Polen
Kanäle, Betriebsarten, Sendeleistung
40CH, AM/FM, 4W
36CH, AM/FM, 4W
80CH, FM, 4W – 12CH, AM, 1W
40CH, FM, 4W – 12CH, AM, 1W
40CH, FM, 4W – 40CH, AM, 1W
40CH, FM, 4W
40CH, AM/FM, 4W
40CH, FM, 4W – 40CH, AM, 1W
40CH, FM, 4W UK Frequenzen –
40CH, FM, 4W CEPT Frequenzen
40CH, AM/FM, 4W Polnische
Frequenzen
Hinweis! Das Gerät ist ab Werk vorprogrammiert auf das CE Frequenzband
(CEPT, 40CH, FM, 4W) da diese Einstellung in allen europäischen Ländern
akzeptiert wird.
Programmierung des Frequenzbandes
Je nach Land indem Sie das Gerät einsetzen müssen Sie ein anderes
Frequenzband wählen:
1) Schalten Sie das Gerät aus
2) Halten Sie die EMG Taste (1) gedrückt während Sie das Gerät einschalten mit
dem OFF/VOL (11) Knopf.
3) Das aktuell eingestellte Frequenzband (G) blinkt im Display (2 Buchstaben)
4) Mit Hilfe des Kanalwahl Knopfs (6) können Sie das gewünschte Frequenzband
auswählen.
5) Drücken Sie kurz die EMG Taste (1) zum Bestätigen der Einstellung.
Hinweis zum Betrieb des Geräts im europäischen Ausland
Vor dem Betrieb des Geräts im europäischen Ausland sollten Sie sich bei den
zuständigen Behörden (in Deutschland die Bundesnetzagentur) nach
Sondergenehmigungen erkundigen welche gegebenenfalls zum Betrieb von CB
9


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Funkgeräten im jeweiligen Land zwingend erforderlich sind. Die Bestimmungen
können sich im Laufe der Zeit ändern.
Die Gesetzeslage kann sich im Laufe der Zeit ändern. Der Hersteller übernimmt
keinerlei Haftung und Verantwortung für nicht genehmigten Betrieb des Funkgeräts.
BELGIEN, UK, SPANIEN, SCHWEIZ
Um das Gerät in Belgien, Großbritanien, Spanien und der Schweiz zu betreiben
benötigen Innländer eine individuelle Genehmigung. Ausländer können unter
Umständen das Gerät in diesen Ländern auf FM ohne Genehmigung betreiben.
Möchten Sie in diesen Ländern das Gerät auch in AM betreiben ist eine
Genehmigung aus Ihrem Heimatland erforderlich.
ITALIEN
Um das Gerät als Ausländer in Italien betreiben zu können wird eine italienische
Genehmigung benötigt.
ÖSTERREICH
In Österreich ist der Betrieb von Multinorm Geräten nicht gestattet.
DEUTSCHLAND
Im Grenzgebiet darf das Gerät von Kanal 41 bis 80 nicht als Basisstation genutzt
werden. Fragen Sie zusätzlich die zuständige Behörde (Bundesnetzagentur) welche
Beschränkungen beim Betrieb vom Funkgerät bestehen.
Page 13: table of restrictions on the use…
Einschränkungen je nach Verwendungsland
Land
Österreich
Belgien
CB Introd.
Nein
Ja
Dänemark
Finland
Ja
Ja
Frankreich Si
Deutschland Si
Griechenland Si
Irland
Si
Beschränkungen & Sonstiges
kein Betrieb erlaubt
Einstellung
-
40CH-4W FM – Anmeldung erforderlich
40CH-1W AM – Anmeldung erforderlich
EU, FR, CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
e 1W AM – ohne Anmeldung
EU, FR, CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
40CH-1W AM – ohne Anmeldung
EU, FR, CE
80CH-4W FM – ohne Anmeldung (Ausnahme
Grenzebiete, Kanal 1-40 nicht als Basisst.)
12CH-1W AM – ohne Anmeldung
40CH-1W AM – ohne Anmeldung
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
12CH-1W AM – ohne Anmeldung
REGTP Vfg41 veröff. September 10, 2003
DE
DE
EU
D2, CE
D2, CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
T/R 20-02
EU, FR, CE
EU, FR, CE
-
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
SP, EU, FR, I0, CE
10


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Italien
Si
Luxemburg
Norwegen Si
Niederlande Si
Portugal
Si
Groß Britanien Si
Spanien
Si
Schweden Si
Schweiz
Si
40CH-4W AM – ohne Anmeldung
SP, EU, FR, I0, CE
S.I. No 436 von 1998. Wireless Telegraphy Act, 1926 (Section 3)
(Extemption Of Citinzens’ Band (CB) Radios) Order 1998
40CH-4W FM – Anmeldung erforderlich
SP, EU, FR, I0, CE
(art. 145……)
40CH-1W AM – Anmeldung erforderlich
(art. 145………….)
34CH-4W FM, 1W AM (erp), AM nur auf Kanal 1 bis 23
I2
Anmeldung erforderlich (art. 104……….)
P.N.F. veröffentlicht DM 08.07.02 Notes: A/B/C/D/E/G
40CH-4W FM – ohne Anmeldung, folgende Frequenzen
Nicht erlaubt: 29,995, …………………..
CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
40CH-1W AM – ohne Anmeldung
EU, FR, CE
EU, FR, CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
40CH-1W AM – ohne Anmeldung
EU, FR, CE
40CH-4W FM – Anmeldung erforderlich
UK-RA…………………
UK, CE
40CH-4W FM – Anmeldung erforderlich
40CH-4W AM – Anmeldung erforderlich
Ministerial…………………………………
SP,EU,FR,CE
40CH-4W FM – ohne Anmeldung
40CH-1W AM – Anmeldung erforderlich
EU, FR, CE
40CH-4W FM – Anmeldung erforderlich
40CH-1W AM - Anmeldung erforderlich
EU, FR, CE
technische Daten (Spezifikationen)
ALLGEMEIN
Kanäle
Frequenzbereich
Frequenzaufbereitung
Temperaturbereich (Betrieb)
Betriebsspannung
Abmessungen
Gewicht
40 FM (schauen Sie sich auf die Frequenztabelle auf S. 11 an)
25.610 – 31.570 MHz
PLL Synthesizer
-10C / +55C
13,2V DC +/-15%
140(B)x37(H)x190(T) mm
ca. 800g
EMPFÄNGER
Empfängerschaltung
Doppel-Superhet, CPU controlled
Zwischenfrequenzen
1. 10,695 MHz / 2. 455 kHz
Empfindlichkeit
0,5uV bei 20dB SINAD (FM)
0,5uV bei 20dB SINAD (AM)
Klirrfaktor
@10% THD 2,5W bei 8 Ohm
Spiegelfrequenzunterdrückung 65dB
Nachbarkanalunterdrückung 65dB
Signal/noise ratio.
45dB
Stromaufnahme
250mA (Stand-By)
SENDER
System
CPU controlled, PLL Synthesizer
11


M-790 Datasheet PDF
No Preview Available !

Click to Download PDF File for PC

www.DataSheet4U.com
Ausgangsleistung
Modulation
Impendanz
Stromaufnahme
max. 4W @ 13,2V DC
85% bis 90% (AM)
1,8kHz +/- 0,2kHz (FM)
50 Ohm unsymmetrisch
1100mA (bei No Modulation)
12




Click to Download PDF File for PC





HOME